3. Westallgäuer Klappradrennen in Tracht 2017

  • Das 3. Westallgäuer Klappradrennen in Tracht 2017 fand dieses Jahr am 20. Mai an der Sporthalle Maria-Thann im Rahmen der Mountainbike Tours Hergatz statt. Mit Rekordbeteiligung von insgesamt 16 Teams und 44 Fahrern wurde das Rennen in zwei Vorläufen und einem Hauplauf druchgeführt.

    Die Teams starteten jeweils mit 1 bis 3 Fahrern. In dem Parkour rund um die Sporthalle und den Sportplatz waren 2 Hindernisse sowie eine "Verpflegungsstation" eingebaut, die die Fahrer überwinden mussten. Getränke und Mohrenkopf konnten die Teams bei der Anmeldung bestellen, so dass jeder optimal auf der Strecke versorgt war. 

    Die Rennen wurden jeweils mit einem Le Mans Start begonnen und gingen über 3 Runden. Gleich nach dem Start mussten die Fahrer ihr Klapprad über einen Palettenhindernis wuchten. Dann gings in um die Halle zur Verpflegungsstation. Hier mussten die Fahrer Ihr Getränk - die meisten entschieden sich für Bier - oder der Mohrenkopf "vertilgt" werden bevor es wieder auf die Strecke über den Sportplatz ging. 

    Es war für alle Teilnehmer und Zuschauer eine Riesengaudi. Das Rennen entschied am Ende der Einzelfahrer "Max" für sich, gefolgt vom Team "Radstation Fahrer" und dem Team "Neonblitz". Nach der Siegerehrung fand noch eine gemütliche Hockete an der Turnhalle statt.

    Der SV Maria-Thann und der TSV Wohmbrechts bedanken sich bei allen Teilnehmern und Zuschauern und freuen sich schon auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.

  • Das 3. Westallgäuer Klappradrennen in Tracht 2017 fand dieses Jahr am 20. Mai an der Sporthalle Maria-Thann im Rahmen der Mountainbike Tours Hergatz statt. Mit Rekordbeteiligung von insgesamt 16 Teams und 44 Fahrern wurde das Rennen in zwei Vorläufen und einem Hauplauf druchgeführt.

    Die Teams starteten jeweils mit 1 bis 3 Fahrern. In dem Parkour rund um die Sporthalle und den Sportplatz waren 2 Hindernisse sowie eine "Verpflegungsstation" eingebaut, die die Fahrer überwinden mussten. Getränke und Mohrenkopf konnten die Teams bei der Anmeldung bestellen, so dass jeder optimal auf der Strecke versorgt war. 

    Die Rennen wurden jeweils mit einem Le Mans Start begonnen und gingen über 3 Runden. Gleich nach dem Start mussten die Fahrer ihr Klapprad über einen Palettenhindernis wuchten. Dann gings in um die Halle zur Verpflegungsstation. Hier mussten die Fahrer Ihr Getränk - die meisten entschieden sich für Bier - oder der Mohrenkopf "vertilgt" werden bevor es wieder auf die Strecke über den Sportplatz ging. 

    Es war für alle Teilnehmer und Zuschauer eine Riesengaudi. Das Rennen entschied am Ende der Einzelfahrer "Max" für sich, gefolgt vom Team "Radstation Fahrer" und dem Team "Neonblitz". Nach der Siegerehrung fand noch eine gemütliche Hockete an der Turnhalle statt.

    Der SV Maria-Thann und der TSV Wohmbrechts bedanken sich bei allen Teilnehmern und Zuschauern und freuen sich schon auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.

  • Das 3. Westallgäuer Klappradrennen in Tracht 2017 fand dieses Jahr am 20. Mai an der Sporthalle Maria-Thann im Rahmen der Mountainbike Tours Hergatz statt. Mit Rekordbeteiligung von insgesamt 16 Teams und 44 Fahrern wurde das Rennen in zwei Vorläufen und einem Hauplauf druchgeführt.

    Die Teams starteten jeweils mit 1 bis 3 Fahrern. In dem Parkour rund um die Sporthalle und den Sportplatz waren 2 Hindernisse sowie eine "Verpflegungsstation" eingebaut, die die Fahrer überwinden mussten. Getränke und Mohrenkopf konnten die Teams bei der Anmeldung bestellen, so dass jeder optimal auf der Strecke versorgt war. 

    Die Rennen wurden jeweils mit einem Le Mans Start begonnen und gingen über 3 Runden. Gleich nach dem Start mussten die Fahrer ihr Klapprad über einen Palettenhindernis wuchten. Dann gings in um die Halle zur Verpflegungsstation. Hier mussten die Fahrer Ihr Getränk - die meisten entschieden sich für Bier - oder der Mohrenkopf "vertilgt" werden bevor es wieder auf die Strecke über den Sportplatz ging. 

    Es war für alle Teilnehmer und Zuschauer eine Riesengaudi. Das Rennen entschied am Ende der Einzelfahrer "Max" für sich, gefolgt vom Team "Radstation Fahrer" und dem Team "Neonblitz". Nach der Siegerehrung fand noch eine gemütliche Hockete an der Turnhalle statt.

    Der SV Maria-Thann und der TSV Wohmbrechts bedanken sich bei allen Teilnehmern und Zuschauern und freuen sich schon auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.

  • Das 3. Westallgäuer Klappradrennen in Tracht 2017 fand dieses Jahr am 20. Mai an der Sporthalle Maria-Thann im Rahmen der Mountainbike Tours Hergatz statt. Mit Rekordbeteiligung von insgesamt 16 Teams und 44 Fahrern wurde das Rennen in zwei Vorläufen und einem Hauplauf druchgeführt.

    Die Teams starteten jeweils mit 1 bis 3 Fahrern. In dem Parkour rund um die Sporthalle und den Sportplatz waren 2 Hindernisse sowie eine "Verpflegungsstation" eingebaut, die die Fahrer überwinden mussten. Getränke und Mohrenkopf konnten die Teams bei der Anmeldung bestellen, so dass jeder optimal auf der Strecke versorgt war. 

    Die Rennen wurden jeweils mit einem Le Mans Start begonnen und gingen über 3 Runden. Gleich nach dem Start mussten die Fahrer ihr Klapprad über einen Palettenhindernis wuchten. Dann gings in um die Halle zur Verpflegungsstation. Hier mussten die Fahrer Ihr Getränk - die meisten entschieden sich für Bier - oder der Mohrenkopf "vertilgt" werden bevor es wieder auf die Strecke über den Sportplatz ging. 

    Es war für alle Teilnehmer und Zuschauer eine Riesengaudi. Das Rennen entschied am Ende der Einzelfahrer "Max" für sich, gefolgt vom Team "Radstation Fahrer" und dem Team "Neonblitz". Nach der Siegerehrung fand noch eine gemütliche Hockete an der Turnhalle statt.

    Der SV Maria-Thann und der TSV Wohmbrechts bedanken sich bei allen Teilnehmern und Zuschauern und freuen sich schon auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.

  • Das 3. Westallgäuer Klappradrennen in Tracht 2017 fand dieses Jahr am 20. Mai an der Sporthalle Maria-Thann im Rahmen der Mountainbike Tours Hergatz statt. Mit Rekordbeteiligung von insgesamt 16 Teams und 44 Fahrern wurde das Rennen in zwei Vorläufen und einem Hauplauf druchgeführt.

    Die Teams starteten jeweils mit 1 bis 3 Fahrern. In dem Parkour rund um die Sporthalle und den Sportplatz waren 2 Hindernisse sowie eine "Verpflegungsstation" eingebaut, die die Fahrer überwinden mussten. Getränke und Mohrenkopf konnten die Teams bei der Anmeldung bestellen, so dass jeder optimal auf der Strecke versorgt war. 

    Die Rennen wurden jeweils mit einem Le Mans Start begonnen und gingen über 3 Runden. Gleich nach dem Start mussten die Fahrer ihr Klapprad über einen Palettenhindernis wuchten. Dann gings in um die Halle zur Verpflegungsstation. Hier mussten die Fahrer Ihr Getränk - die meisten entschieden sich für Bier - oder der Mohrenkopf "vertilgt" werden bevor es wieder auf die Strecke über den Sportplatz ging. 

    Es war für alle Teilnehmer und Zuschauer eine Riesengaudi. Das Rennen entschied am Ende der Einzelfahrer "Max" für sich, gefolgt vom Team "Radstation Fahrer" und dem Team "Neonblitz". Nach der Siegerehrung fand noch eine gemütliche Hockete an der Turnhalle statt.

    Der SV Maria-Thann und der TSV Wohmbrechts bedanken sich bei allen Teilnehmern und Zuschauern und freuen sich schon auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.

  • Das 3. Westallgäuer Klappradrennen in Tracht 2017 fand dieses Jahr am 20. Mai an der Sporthalle Maria-Thann im Rahmen der Mountainbike Tours Hergatz statt. Mit Rekordbeteiligung von insgesamt 16 Teams und 44 Fahrern wurde das Rennen in zwei Vorläufen und einem Hauplauf druchgeführt.

    Die Teams starteten jeweils mit 1 bis 3 Fahrern. In dem Parkour rund um die Sporthalle und den Sportplatz waren 2 Hindernisse sowie eine "Verpflegungsstation" eingebaut, die die Fahrer überwinden mussten. Getränke und Mohrenkopf konnten die Teams bei der Anmeldung bestellen, so dass jeder optimal auf der Strecke versorgt war. 

    Die Rennen wurden jeweils mit einem Le Mans Start begonnen und gingen über 3 Runden. Gleich nach dem Start mussten die Fahrer ihr Klapprad über einen Palettenhindernis wuchten. Dann gings in um die Halle zur Verpflegungsstation. Hier mussten die Fahrer Ihr Getränk - die meisten entschieden sich für Bier - oder der Mohrenkopf "vertilgt" werden bevor es wieder auf die Strecke über den Sportplatz ging. 

    Es war für alle Teilnehmer und Zuschauer eine Riesengaudi. Das Rennen entschied am Ende der Einzelfahrer "Max" für sich, gefolgt vom Team "Radstation Fahrer" und dem Team "Neonblitz". Nach der Siegerehrung fand noch eine gemütliche Hockete an der Turnhalle statt.

    Der SV Maria-Thann und der TSV Wohmbrechts bedanken sich bei allen Teilnehmern und Zuschauern und freuen sich schon auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.

Mountainbike Tours Hergatz 2017 - Fahrtechnikkurse

Mountainbike beim SV Maria-Thann e.V.

Mountainbike

Der SV Maria-Thann startet dieses Jahr mit zwei Mountainbike-Gruppen in die Sommersaison!

  • Jeden Donnerstag um 18:30 Uhr radelt Sigi Fuchs mit euch (startet am 27.4.2017)
  • und freitags um 18:00 Uhr laden euch Ernst Schweizer und Christine Ehrle (startet am 28.4.2017).

zu Mountainbike Touren ein.

Treffpunkt ist jeweils an der Sporthalle Maria-Thann.

Je nach Wetter und Kondition geht es 2-3 Stunden durchs Allgäu, meist auf Schotter, Waldwegen und manchmal auf leichten Trails.

Wir freuen uns auf euch und auf eine schöne Biker Saison!

Zumba!

Jeden Sonntag von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr 

Wo: Sporthalle Maria-Thann

Zumba Fitness verbindet lateinamerikanische Tänze mit Fitnessübungen zu einem dynamischen Training

Schnuppern ist jederzeit möglich!

Informationen gibt es bei der Übungsleiterin Diana Greising unter 08385/9247570.

Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Vereinsshirt

Die Vereinsshirts können noch zum Preis von 27 € erworben werden. Bei Interesse melde dich bei deinem Übungsleiter!

Hier findest du das Bestellformular!